Lachslasagne mit Spinat

Zutaten für 4 Personen:

  • 750g Blattspinat
  • 500g Lachsfilet
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz + Pfeffer, Muskatnuss
  • 40g Butter
  • 40g Mehl
  • 600ml Milch
  • 12 Lasagneblätter
  • 50g geriebenen Hartkäse

Zubereitung:
Spinat und Lachs auftauen lassen. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (180°C Umluft) vorheizen. Schalotten und Knoblauchzehen abziehen, fein würfeln und in Olivenöl glasig andünsten. Spinat andünsten, zugeben und erhitzen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.

Für die Béchamelsauce Butter bei geringer Hitze  in einem Topf schmelzen, Mehl einrühren und erhitzen, bis sich am Boden eine weiße Schicht bildet (weiter rühren, damit es nicht anbrennt) . Seperat Milch aufwärmen. Unter kräftigem Rühren mit dem Schneebesen nach und nach mit der aufgewärmten Milch ablöschen und einmal aufkochen lassen. Mit Salz und Muskatnuss würzen. Lachs in grobe Würfel schneiden. Eine Auflaufform fetten, einen Schöpflöffel Béchamelsauce und Spinat auf dem Boden verteilen. Lasagneblätter darauflegen und dann abwechselnd  Béchamelsauce , Lachs, Spinat und Lasagneblätter schichten. Mit einem Lasagneblatt aufhören und Béchamelsauce bestreichen, mit Hartkäse bestreuen und 25-30 Min. auf mittlere Schiene im Backofen backen. Aus dem Ofen nehmen und ca. 5-10 Min. ruhen lassen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.